Archiv

10.05.2021, Zitat des Monats, 2021 / 6

Aus der Option wird Pflicht zum Tod – der Weg in die Entsolidarisierung der Gesellschaft

Mit dem Suizid entzieht sich der Mensch der Rechtssphäre. Der Staat hat hier nichts mehr zu verbieten und nichts zu erlauben. … Der Selbstmord ist im engsten Sinn des Wortes Privatsache. Moralisch, wenn auch nicht juristisch...[mehr]


10.05.2021, Nachricht des Monats, 2021 / 6

Rückgang der Suizide: Wie das BVG mit seinem „Recht“ auf Beihilfe hart erarbeitete Erfolge der Suizidprävention gefährdet

Der gewohnte Tagesablauf fehlt. So können psychische Erkrankungen entstehen oder sich verstärken (1). Seit Beginn der Pandemie wird deshalb davor gewarnt, dass es deutlich mehr Suizide geben würde. Umso mehr überraschen erste...[mehr]


09.04.2021, Zitat des Monats, 2021 / 5

Der Radikalismus der Trans-Lobby gefährdet Meinungsfreiheit und Frauenrechte

„Das Konzept „Transgeschlechtlichkeit“ basiert auf der hoch umstrittenen Queer-Theorie, deren Grundannahmen von vielen ExpertInnen und Frauenrechtlerinnen abgelehnt werden. … Dem Transgender-Glauben hängt zwar nur eine Minderheit...[mehr]


09.04.2021, Nachricht des Monats, 2021 / 5

Immer mehr Geschlechtsamputationen bei jungen Mädchen: Wird der Jugendschutz durch neue Gendergesetze abgeschafft?

Es wäre zu viel verlangt, von den Anhängern der Gendertheorie zu erwarten, dass sie die tatsächliche Zahl der Geschlechter nennen könnten. Denn (mehr...)[mehr]


08.03.2021, Nachricht des Monats, 2021 / 4

Rückfall in alte Rollenmuster oder in alte Klischees? Wie systemrelevante Arbeit verhöhnt wird

Vor einem pandemiebedingten „Rückfall in alte Rollenmuster“ wird seit dem ersten „Lockdown“ vor etwa einem Jahr beständig in allen tonangebenden Medien gewarnt und zum Weltfrauentag auch von der Kanzlerin persönlich. Tatsächlich...[mehr]


08.03.2021, Zitat des Monats, 2021 / 4

Lebensmuster und Familie

„Kein einziges der großen Probleme unserer Zeit – kein einziges irgendwo in der Welt! – kann gemeistert werden ohne Eigenschaften und Verhaltensweisen, die familienspezifisch sind. Was immer wir auch herausgreifen – von der...[mehr]


05.03.2021, Nachricht des Monats, 2021 / 3

Euthanasie auf dem Vormarsch – Ein Überblick

Nicht nur in Deutschland und in Österreich, sondern in vielen Ländern der freien Welt sind derzeit staatlicherseits Bemühungen zu beobachten, die Euthanasie zu legalisieren oder bereits bestehende Gesetz weiter zu liberalisieren....[mehr]


05.03.2021, Zitat des Monats, 2021 / 3

Die Grenze der Selbstbestimmung

„Der Mensch kann über sich selbst nicht disponieren, weil er keine Sache ist. Der Mensch ist nicht Eigentum von sich selbst. Das ist eine Kontradiktion. (...) Wäre er aber nun ein Eigentum von sich selbst, so wäre er eine Sache,...[mehr]


22.02.2021, Nachricht des Monats, 2021 / 2

Leihmutterschaft: Es geht um den Schutz der Menschenwürde

„Leihmutterschaft“, im angelsächsischen Raum treffend „Surrogat-Mutterschaft“ genannt, ist in Deutschland gesetzlich verboten. Die FDP will nun Frauen erlauben, für die eigene Schwester oder ein befreundetes homosexuelles Paar...[mehr]


22.02.2021, Zitat des Monats, 2021 / 2

„Keine Erfahrung wird je vergessen“

„Die Mutter ist die erste Lebenswelt des Kindes und in diesem Sinne grundsätzlich und von Anfang an prägend. Sie ist das Milieu, in dem sich das Kind entwickelt, und zwar in Relation zur Wirklichkeit der Mutter“. Dafür...[mehr]


Treffer 1 bis 10 von 236
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>

Artikel vor Juni 2012

Falls Sie nach Artikeln suchen möchten, die noch weiter zurück liegen als die hier verfügbaren (vor Juni 2012), so können Sie unsere alte Website durchstöbern, die zu diesem Zweck weiterhin unter der folgenden Adresse erreichbar ist: http://altewebsite.i-daf.org