Archiv

02.12.2022, Aufsatz des Monats, 2022 / 7

Vom „Homo sapiens“ zum „Homo optimus“

Wie Trans- und Posthumanisten Gegebenes in Gemachtes zu verwandeln trachten und warum das vermutlich keine gute Idee ist - Von Stefan Rehder [mehr]


17.11.2022, Im Blickpunkt

Ein WUMMS ist etwas anderes - Mickrige Erhöhung des Kindergeldes

Von Josef Kraus - Aus der „Ampel“ vernehmen wir mal wieder Vollmundiges. In den Verhandlungen zum Inflationsausgleichsgesetz sei eine „kräftige zusätzliche Erhöhung des Kindergeldes“ erreicht worden, hieß es Anfang November aus...[mehr]


30.09.2022, Brief aus Brüssel, 2022 / September

Spinnen die Römer oder spinnen die Eurokraten?

Italien hat gewählt und Brüssel verfällt in Schnappatmung.[mehr]


04.08.2022, Aufsatz des Monats, 2022 / 6

Das bundesdeutsche Bermuda-Dreieck der Großideologen

Von Josef Kraus - Die Bundestagswahl vom 26. September 2021 und die nachfolgende Regierungsbildung vom 8. Dezember 2021 haben Deutschland personell so manches beschert: einen Kanzler mit gewaltigen Erinnerungslücken in Sachen...[mehr]


12.07.2022, Brief aus Brüssel, 2022 / Juli

Von Frankreich lernen heißt Siegen lernen

In Frankreich endet ein Drama in zwei Akten. Die Republik durchlebte erst den Präsidentschaftswahlen im April und dann den Parlamentswahlkampf im Juni. (mehr...)[mehr]


21.06.2022, Aufsatz des Monats, 2022 / 5

Das Bundesverfassungsgericht missachtet die eigene Rechtsprechung

von Prof. Dr. H. Birg - Die drei Zweige unseres Sozialen Sicherungssystems, die Renten,- Kranken- und Pflegeversicherung, bilden das Rückgrat unseres sozialen Rechtsstaats. Ernsthafte Zweifel an deren Verfassungsmäßigkeit waren...[mehr]


06.06.2022, Aufsatz des Monats, 2022 / 4

Der „Gender-Hype“ als Kulturmarxismus

Von Josef Kraus - "Ein Gespenst geht um in Europa - das Gespenst des Kommunismus.“ Das ist der Einleitungssatz des von Karl Marx und Friedrich Engels 1848 zunächst anonym veröffentlichten „Kommunistischen Manifests“. (mehr...)[mehr]


30.05.2022, Zitat des Monats, 2022 / 3

„Wettbewerb um die Besten“

Den modernen Einwanderungsländern ist es zwar gelungen, Kriege weitgehend zu vermeiden, aber realistisch betrachtet führen auch sie Kriege, wenn auch ohne Blutvergießen, und zwar durch den für die schwächeren Länder...[mehr]


30.05.2022, Nachricht des Monats, 2022 / 3

Trotzt Deutschland mit „Re-Traditionalisierung“ der Corona-Babybaisse in Europa?

Die Corona-Krise hat demografische Spuren in Europa hinterlassen. Sie zeigen sich zum einen in der Sterblichkeit: In Deutschland waren 2021 die höchsten Sterbezahlen seit Ende des Zweiten Weltkriegs zu verzeichnen (1). Dies...[mehr]


24.05.2022, Im Blickpunkt

Hat sich auch in der Corona-Pandemie bewährt: Familie trotzt allen Krisen.

Große Familienstudie zum UNO-Weltfamilientag[mehr]


Treffer 1 bis 10 von 407
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>

Artikel vor Juni 2012

Falls Sie nach Artikeln suchen möchten, die noch weiter zurück liegen als die hier verfügbaren (vor Juni 2012), so können Sie unsere alte Website durchstöbern, die zu diesem Zweck weiterhin unter der folgenden Adresse erreichbar ist: http://altewebsite.i-daf.org