Archiv

02.02.2015, Zitat des Monats, 2015 / 3

Familie als Gabe für die Gesellschaft

Auch für die Familie gilt, dass Vielfalt nicht mit Beliebigkeit verwechselt werden darf. […] Würden Staat und Gesellschaft nicht vielmehr im eigenen Interesse gut daran tun, die Familie, also die ihrer Verfügungsgewalt entzogene,...[mehr]


02.02.2015, Nachricht des Monats, 2015 / 3

Künstliche Befruchtung: Profitinteressen oder Recht auf den Vater?

Kinder haben ein Recht darauf, ihren Vater zu kennen. Genau das bestätigt der Bundesgerichtshof, wenn er Kindern, die durch „heterologe Insemination“ erzeugt wurden, das Recht zuspricht, von der „Reproduktionsklinik Auskunft über...[mehr]


19.01.2015, Zitat des Monats, 2015 / 2

Wenn der Rechtsstaat „verwertet“ wird, gibt er sich auf

Die mühsam erworbene Errungenschaft des liberalen Rechtsstaats wird wieder preisgegeben, wenn der Staat sich als Wertegemeinschaft versteht, auch wenn es eine „liberale" Wertegemeinschaft ist, die Liberalismus als...[mehr]


19.01.2015, Nachricht des Monats, 2015 / 2

Einwanderung: Multikulti lohnt sich nur für die Arbeitgeber

Der Politik „Versagen“ in der Integrationspolitik vorzuwerfen, gehört in den meisten deutschen Medien fast schon zum guten Ton. Zu den gängigen Topoi gehörte noch vor kurzem auch die Berufung auf andere, „westliche“ Nationen, die...[mehr]


06.01.2015, Zitat des Monats, 2015 / 1

Was gilt in der Integrationspolitik : Emanzipation der Frau oder kulturelle Toleranz?

Wer in Rotterdam, Berlin oder Kopenhagen verschleierten Frauen wie in Beirut oder Damaskus begegnete und vor allem wer mit fremdartigen Gewohnheiten im Bereich von Familie, Erziehung und Heirat konfrontiert wurde, die von einer...[mehr]


06.01.2015, Nachricht des Monats, 2015 / 1

Muslime in Deutschland: Daten, Fakten - und Tabus?

„Islamkritiker“ versus Freunde der „bunten Republik“, Emotionalität und Bekenntnisdrang kennzeichnen nicht erst seit „PEGIDA“ die Debatten über „den Islam“ in Deutschland. Im Kern geht es dabei um die Integrationsbereitschaft und...[mehr]


16.12.2014, Nachricht des Monats, 2014 / 21

Überforderung total: Der große Irrtum des inklusiven Schulsystems

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalens definiert als Auftrag eines „inklusiven Schulsystems“, „Schülerinnen und Schüler nach ihren speziellen Bedürfnissen, Lernerfordernissen und Kompetenzen“ zu fördern, „ohne sie in...[mehr]


16.12.2014, Zitat des Monats, 2014 / 21

Personalität und Behinderung

Person ist die Fähigkeit zum Selbstbesitz und zur Selbstverantwortung, zum Leben in der Wahrheit und in der sittlichen Ordnung. Sie ist nicht psychologischer, sondern existentieller Natur. Grundsätzlich hängt sie weder am Alter,...[mehr]


23.11.2014, Zitat des Monats, 2014 / 20

Braindrain nach Westen – wie der Osten Europas ausblutet

Aber für Rumänien […] beispielsweise ist die Abwanderung eine nationale Katastrophe. Die Bevölkerungszahl sank seit der Wende von einst 23 auf heute weniger als 20 Millionen Menschen. […]: "Wir bekommen im Verlauf der...[mehr]


23.11.2014, Nachricht des Monats, 2014 / 20

Null problemo? Die Schattenseiten der Migrationsfreizügigkeit

Sind die Schweizer fremdenfeindlich, gar rassistisch und völlig irrational? Diesen Eindruck erweckten die Medienberichte zur Volksabstimmung gegen Zuwanderung, die im Februar 2014 eine Mehrheit fand, obwohl viele Politiker,...[mehr]


Artikel vor Juni 2012

Falls Sie nach Artikeln suchen möchten, die noch weiter zurück liegen als die hier verfügbaren (vor Juni 2012), so können Sie unsere alte Website durchstöbern, die zu diesem Zweck weiterhin unter der folgenden Adresse erreichbar ist: http://altewebsite.i-daf.org