Archiv

15.06.2015, Zitat des Monats, 2015 / 11

Geglaubt wird nur, was in das Schema passt

Je überzeugender die Deutungsmuster derjenigen sind, die einen Sachverhalt für einen Skandal halten, und je mehr die Fakten ihre Sichtweise zu bestätigen scheinen, desto stärker gleichen sich ihnen die Sichtweisen anderer...[mehr]


15.06.2015, Nachricht des Monats, 2015 / 11

Trotz Charlie Hebdo: Ansehensgewinn der Muslime in Frankreich - wie in den USA nach dem 11. September

Der Angriff auf das Pariser Büro des Satiremagazins Charlie Hebdo im Januar war der verheerendste Terroranschlag in Frankreich seit dem Algerienkrieg vor über fünfzig Jahren. Zwei muslimische, in Frankreich geborene Brüder -...[mehr]


19.05.2015, Zitat des Monats, 2015 / 10

Die Zahl der zeitlebens kinderlosen Frauen in Deutschland wächst

Die Hauptursache der niedrigen Kinderzahl pro Frau (in Deutschland) liegt darin, dass ein immer größerer Teil der Bevölkerung eine Geburtenrate von null, also zeitlebens nicht 1,4 Kinder, sondern null Kinder hat. Dieser Anteil an...[mehr]


19.05.2015, Nachricht des Monats, 2015 / 10

Abwanderung aus der Zukunft – Die Wirtschaftskrise führt in Südeuropa zur Nachwuchsmisere

Wie tief die Krise in Europa wirklich ist, zeigt nüchtern die Statistik der Europäischen Kommission. Sie weckt ernsthafte Zweifel an der Fortschrittsrhetorik ihrer Funktionäre und Politiker. [mehr]


03.05.2015, Zitat des Monats, 2015 / 9

„Wettbewerb um die Besten“ – moderner Krieg ohne Blutvergießen

Den modernen Einwanderungsländern ist es zwar gelungen, Kriege weitgehend zu vermeiden, aber realistisch betrachtet führen auch sie Kriege, wenn auch ohne Blutvergießen, und zwar durch den für die schwächeren Länder...[mehr]


03.05.2015, Nachricht des Monats, 2015 / 9

Zuwanderung und Wohlstand: Auf die Verteilung kommt es an

Braucht Deutschland mehr Zuwanderung? Diese Frage stellt im politisch-medialen Establishment niemand mehr. Für die Eliten ist es eine ausgemachte Sache, dass das Land sich wegen des „demografischen Wandels“ weiter für Zuwanderer...[mehr]


20.04.2015, Zitat des Monats

BVG und Wahlfreiheit: „Der Staat hat dafür Sorge zu tragen…“

Neben der Pflicht, die von den Eltern im Dienst des Kindeswohls getroffenen Entscheidungen anzuerkennen und daran keine benachteiligenden Rechtsfolgen zu knüpfen, ergibt sich aus der Schutzpflicht des Art. 6 Abs. 1 GG auch die...[mehr]


20.04.2015, Nachricht des Monats, 2015 / 8

Betreuungsgeld: Wer ist wofür zuerst zuständig?

Kommt im Kampf gegen das Betreuungsgeld der deutsche Föderalismus zu neuen Ehren? In seiner Klage vor dem Bundesverfassungsgericht beruft sich der Hamburger Senat auf die verfassungsmäßige Gesetzgebungskompetenz der Länder für...[mehr]


30.03.2015, Nachricht des Monats, 2015 / 7

Kindergeld – sein eigentlicher Sinn und warum er verkannt wird

Die große Koalition, sonst großzügig im Geldausgeben, knausert bei den Familien: Nur vier (2015) bzw. sechs Euro mehr (2016) soll es pro Monat und Kind geben. Die Bundesregierung selbst gibt zu, dass sie damit nicht mehr als das...[mehr]


30.03.2015, Zitat des Monats, 2015 / 7

Mit Generationengerechtigkeit nichts zu tun

Während die Koalition bei den Familien knausert, zeigt sie sich bei den Älteren überaus spendabel. So wurde im vergangenen Jahr ein riesiges Rentenpaket geschnürt, das die Beitragszahler allein bis 2030 rund 160 Milliarden Euro...[mehr]


Artikel vor Juni 2012

Falls Sie nach Artikeln suchen möchten, die noch weiter zurück liegen als die hier verfügbaren (vor Juni 2012), so können Sie unsere alte Website durchstöbern, die zu diesem Zweck weiterhin unter der folgenden Adresse erreichbar ist: http://altewebsite.i-daf.org