Aufsatz des Monats

Hier veröffentlichen wir ausgewählte Aufsätze, die Hintergründe des Zeitgeschehens erhellen und Position beziehen.

Um einen bestimmten Aufsatz des Monats anzuzeigen, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Monat. Anschließend wird der Text unter dem Auswahlmenü angezeigt. Gegebenenfalls müssen Sie nach unten scrollen um den Text zu lesen.

02.03.2016

Gerechtigkeit und Freiheit – Wie eine zukunftsfähige Familienpolitik für Deutschland aussehen könnte

Von Birgit Kelle - Der Grundstein für den Zusammenhalt in der Gesellschaft, Verantwortung und Solidarität gegenüber den Mitmenschen und den nächsten Generationen, aber auch Vertrauen in die Zukunft wird in der Familie gelegt. [mehr]

Kategorie: Aufsatz des Monats, 2016 / 3

22.01.2016

Auch Männer haben eine Seele!

Ein umfassendes Buch über die seelische Gesundheit von Männern und Jungen mit Lösungsvorschlägen - Von Matthias Franz und André Karger [mehr]

Kategorie: Aufsatz des Monats, 2016 / 1

03.12.2015

Alzheimer – Chance zu mehr Menschlichkeit?

Eine Krankheit wird zum Gesellschaftsproblem jenseits des medizinischen Fortschritts - Von Jürgen Liminski [mehr]

Kategorie: Aufsatz des Monats, 2015 / 12

12.11.2015

Wie Moral und Gesundheit das Wirtschaftswachstum fördern könnten

Von Leo und Simone Nefiodow - Die Faktenlage in puncto Moral ist traurig: Jeder vierte Deutsche betrügt seine Versiche­rung, im Ein­zel­handel wird acht Millionen Mal im Jahr geklaut, jeder vierte Millio­nen­brand geht auf...[mehr]

Kategorie: Aufsatz des Monats, 2015 / 11-II

02.11.2015

Wenn der zentrale Begriff vom Ursprung abgekoppelt ist

Von Prof. Dr. Ulrich Eibach - In westlichen Gesellschaften herrscht keine Einigkeit mehr darüber, was unter dem im Grundgesetz (GG Art.1) Deutschlands und vielen internationalen Abkommen zentralen Begriff der Menschenwürde (MW)...[mehr]

Kategorie: Aufsatz des Monats, 2015 / 11

14.10.2015

Indiens Demographie oder wie Malthus widerlegt wird

Von Gerard-Francois Dumont - Indien gehört zu den großen Schwellenländern, die wirtschaftlich und politisch in der multipolaren Welt eine immer größere Rolle spielen. Selbst auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise besuchte...[mehr]

Kategorie: Aufsatz des Monats, 2015 / 10

20.09.2015

Zuwanderung kann weder die Alterung unserer Gesellschaft stoppen noch den Wohlstand erhöhen

Von Prof. Dr. Herwig Birg - Die Verwendung des Begriffs „Bevölkerungspolitik“ steht in Deutschland zu Recht unter strenger Beobachtung. Umso bemerkenswerter ist, wenn neuerdings eine „Bevölkerungspolitik“ mittels Einwanderungen...[mehr]

Kategorie: Aufsatz des Monats, 2015 / 9