Aufsatz des Monats

Hier veröffentlichen wir ausgewählte Aufsätze, die Hintergründe des Zeitgeschehens erhellen und Position beziehen.

Um einen bestimmten Aufsatz des Monats anzuzeigen, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Monat. Anschließend wird der Text unter dem Auswahlmenü angezeigt. Gegebenenfalls müssen Sie nach unten scrollen um den Text zu lesen.

07.09.2015

Der Wanderungsdruck wird weiter wachsen - Warum sich Deutschland damit schwertut, Zuwanderung zu steuern

Von Stefan Luft - „Dieses Gesetz dient der Steuerung und Begrenzung des Zuzugs von Ausländern in die Bundesrepublik Deutschland.“ Von diesem selbstgesetzten Anspruch im ersten Paragrafen des Aufenthaltsgesetzes entfernt sich die...[mehr]

Kategorie: Aufsatz des Monats, 2015 / 8

17.08.2015

Wie Politik und Rechtsprechung den besonderen Schutz von Ehe und Familie aufgekündigt haben

„Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutz der staatlichen Ordnung.“ So steht es seit Mai 1949 unverändert in Art. 6 (1) unseres Grundgesetzes. Vor 66 Jahren war es rechtlich, politisch und gesellschaftlich völlig...[mehr]

Kategorie: Aufsatz des Monats, 2015 / 7

11.05.2015

Nachtrag zum Muttertag: Was Familienmanagement bedeutet

Der bekannte Pädagoge und Erziehungsforscher Heinrich Pestalozzi hat seine Erkenntnisse einmal in den drei großen Z, wie er sagte, zusammengefasst. Sie lauten: Zärtlichkeit, Zuwendung, Zeit. In diesen drei „Z“ steckt in der Tat...[mehr]

Kategorie: Aufsatz des Monats, 2015 / 5

14.04.2015

Wird der Islam nach 2070 zur größten Religion der Welt?

Entscheidend ist die Entwicklung in Afrika / Hohe Zuwachsrate der Christen in China - Von Emma Green[mehr]

Kategorie: Aufsatz des Monats, 2015 / 4

10.03.2015

Kindergeld – Kein Geschenk, sondern Rückgabe von Diebesgut

Für das mit 38,8 Milliarden Euro gelistete Kindergeld gilt: Es ist zu größten Teilen kein Geschenk, sondern die Rückgabe von Diebesgut. - von Jürgen Borchert[mehr]

Kategorie: Aufsatz des Monats, 2015 / 3

08.02.2015

Obamas Steuerpläne machen die Familien ärmer

Konservative eines gewissen Lagers versuchen häufig, Präsident Obama einen Sozialistenstempel aufzudrücken. Das Ergebnis ist meistens banal und anmaßend. Dennoch ist es manchmal nützlich, sich die wirklichen Inhalte des...[mehr]

Kategorie: Aufsatz des Monats, 2015 / 2

12.01.2015

Gewalt und Religion: Die Ambivalenz des Koran

Islam meint wörtlich „Unterwerfung“ unter den Willen Allahs. Diese Unterwerfung wird durchbuchstabiert im Koran, der in seiner Urform bei Allah selbst liegt und in seiner Buchform als unmittelbare, im göttlichen Arabisch...[mehr]

Kategorie: Aufsatz des Monats, 2015 / 1