Aufsatz des Monats

Hier veröffentlichen wir ausgewählte Aufsätze, die Hintergründe des Zeitgeschehens erhellen und Position beziehen.

Um einen bestimmten Aufsatz des Monats anzuzeigen, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Monat. Anschließend wird der Text unter dem Auswahlmenü angezeigt. Gegebenenfalls müssen Sie nach unten scrollen um den Text zu lesen.

02.11.2015

Wenn der zentrale Begriff vom Ursprung abgekoppelt ist

Von Prof. Dr. Ulrich Eibach - In westlichen Gesellschaften herrscht keine Einigkeit mehr darüber, was unter dem im Grundgesetz (GG Art.1) Deutschlands und vielen internationalen Abkommen zentralen Begriff der Menschenwürde (MW)...[mehr]

Kategorie: Aufsatz des Monats, 2015 / 11

14.10.2015

Indiens Demographie oder wie Malthus widerlegt wird

Von Gerard-Francois Dumont - Indien gehört zu den großen Schwellenländern, die wirtschaftlich und politisch in der multipolaren Welt eine immer größere Rolle spielen. Selbst auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise besuchte...[mehr]

Kategorie: Aufsatz des Monats, 2015 / 10

20.09.2015

Zuwanderung kann weder die Alterung unserer Gesellschaft stoppen noch den Wohlstand erhöhen

Von Prof. Dr. Herwig Birg - Die Verwendung des Begriffs „Bevölkerungspolitik“ steht in Deutschland zu Recht unter strenger Beobachtung. Umso bemerkenswerter ist, wenn neuerdings eine „Bevölkerungspolitik“ mittels Einwanderungen...[mehr]

Kategorie: Aufsatz des Monats, 2015 / 9

07.09.2015

Der Wanderungsdruck wird weiter wachsen - Warum sich Deutschland damit schwertut, Zuwanderung zu steuern

Von Stefan Luft - „Dieses Gesetz dient der Steuerung und Begrenzung des Zuzugs von Ausländern in die Bundesrepublik Deutschland.“ Von diesem selbstgesetzten Anspruch im ersten Paragrafen des Aufenthaltsgesetzes entfernt sich die...[mehr]

Kategorie: Aufsatz des Monats, 2015 / 8

17.08.2015

Wie Politik und Rechtsprechung den besonderen Schutz von Ehe und Familie aufgekündigt haben

„Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutz der staatlichen Ordnung.“ So steht es seit Mai 1949 unverändert in Art. 6 (1) unseres Grundgesetzes. Vor 66 Jahren war es rechtlich, politisch und gesellschaftlich völlig...[mehr]

Kategorie: Aufsatz des Monats, 2015 / 7

11.05.2015

Nachtrag zum Muttertag: Was Familienmanagement bedeutet

Der bekannte Pädagoge und Erziehungsforscher Heinrich Pestalozzi hat seine Erkenntnisse einmal in den drei großen Z, wie er sagte, zusammengefasst. Sie lauten: Zärtlichkeit, Zuwendung, Zeit. In diesen drei „Z“ steckt in der Tat...[mehr]

Kategorie: Aufsatz des Monats, 2015 / 5

14.04.2015

Wird der Islam nach 2070 zur größten Religion der Welt?

Entscheidend ist die Entwicklung in Afrika / Hohe Zuwachsrate der Christen in China - Von Emma Green[mehr]

Kategorie: Aufsatz des Monats, 2015 / 4